Führungsdrähte

Der neue ENDOfala Führungsdraht

Durch die neuentwickelte Oberflächenbeschaffenheit weist der ENDOfala-Führungsdraht besonders gute Gleiteigenschaften auf. Die geringe Auflagefläche reduziert erheblich die Reibung in den Katherdern und ermöglicht dadurch eine präzise und einfache Manipulation des Drahtes. Die Struktur der Oberfläche verschafft dem Draht einen besonders guten Grip, was gefühlvolles Arbeiten während der Applikation möglich macht und das Verrutschen des Drahtes nach der Fixierung minimiert.

Weitere Ausführungen entnehmen Sie bitte dem Standardlieferprogramm


Standardlieferprogramm

PU extrudiert / hydrophil


Ø - FPUH - I - J / Ein Ende flexibel (J-Spitze)
Ø - FPUH - I / Ein Ende flexibel (gerade)




Mit PTFE Überzug



Ø - FP - I / Ein Ende flexibel (gerade)
Ø - FP - I - J / Ein Ende flexibel (J-Spitze)


Konstruktion

Der Führungsdraht besteht aus einem NiTi- Kerndraht, eingeschlossen in einem extrudierten PU-Mantel oder aufgeschrumpften PTFE-Schlauch. Die Oberfläche weist hydrophile (hydrophobe) Eigenschaften auf. PU extrudierte Drähte sind auf gesamter Länge gut röntgensichtbar. PTFE überzogene Drähte haben eine 5 cm lange, röntgensichtbare Spitze.

Nenndurchmesser: Standard 0,035 inch,
andere auf Anfrage

einseitig flexibel
zweiseitig fexibel
Ø


F
FF

Beschichtung

Polyurethan
PTFE
Hydrophil
Länge in cm: 50, 60, 65, 70, 75, 80,100, 125, 150, 180, 300, 400, 460;
andere auf Anfrage
J-Spitze: Standard 60°,
andere auf Anfrage
PU
P
H
I


J

Toleranz Länge +/- 5 mm
Durchmesser: +0/-0,03 mm

Kundenwünsche
Neben unseren Standards fertigen wir auch Führungsdrähte nach Ihren Vorgaben und Wünschen

Produktblatt als PDF-Download

Produktblatt AGB